For more information or support. Please contact us at info@knowingbuddha.org

To help us speak out and protect Buddha and Buddhism please visit 5000s.org

© 2012-2019 Knowing Buddha Organization

 

Knowing Buddha Organization

Knowing Buddha Organization (KBO)

 

Unser Anliegen ist es den Buddhismus zu schützen, indem wir das Wissen über unsere Religion verbreiten. Wir hoffen dadurch Verständnis erwecken zu können und über das korrekte Verhalten gegenüber Buddha-Abbildungen und -Statuen aufklären zu können, da diese heutzutage meist fälschlicherweise zur Dekoration benutzt werden und so den wahren Wert verdecken. Für Buddhisten sind Buddha-Abbildung und -Statuen Sinnbilder Buddhas. Sie sollten mit höchstem Respekt behandelt werden.

 

Knowing Buddha Organization wurde 2012 von Master Acharavadee Wongsakon gegründet und besteht aus einer neuen Generation von Buddhisten, die Buddhas Lehren durch die "Vipassana Meditation" leidenschaftlich befolgen. Mit der Entschlossenheit das wachsende Fehlverhalten gegenüber Buddha zu unterbinden, möchten wir den Fokus auf Buddhas Lehren setzen, um den Buddhismus erneut als die "Religion der Erweckung" zu definieren.

 Not Only We Protect Buddhism. 

 But awaken the morality of mankind. 

"Wir beschützen nicht nur den Buddhismus, sondern erwecken auch die Moralität der Menschheit."

Master Acharavadee Wongsakon

Vorsitzende von Knowing Buddha

"Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, 

 sondern von denen, die das Böse zulassen"

 Vorsitzende von Knowing Buddha 

Biographie des Masters der Vipassana Meditation

Master Acharavadee Wongsakon wurde im Jahr 1965 geboren. Sie war eine renommierte Designerin und Geschäftsfrau. Im Jahre 2005 erhielt sie die Auszeichnung „Boss of the year“ im Bereich Bijouterie. Jedoch verließ Sie ihre berufliche Laufbahn im Jahre 2009 und gab sich voll und ganz ihrem Weg zur Erleuchtung. Durch ihren reinen Geist erkannte sie die Täuschungen des Lebens. Auch wurde ihr bewusst, dass die Missachtungen gegenüber Buddha zunahm ohne dass jemand etwas dagegen unternimmt.

Sie gründete mit ihren Schülern die Knowing Buddha Organization, um Buddha und den Buddhismus zu schützen. Diese bedeutsame Arbeit ist nicht einfach; sie stößt auf Widerspruch und zudem fehlt es an moralischer und finanzieller Unterstützung.

Vor 17 Jahren, als Master Acharavadee Wongsakon in Paris war, kamen ihr die Tränen als sie vor einer "Buddha Bar" stand; tief traurig darüber, dass die Abbilder Buddhas in dieser Umgebung zu sehen sind - ein Gefühl, das sie niemals vergessen wird. Es war eine Ansammlung von Trauer, Trostlosigkeit und Angst. Seither hinterfragt sie die Ursache und sucht nach Menschen, die ihr dabei helfen können diese Taten zu unterbinden.

Noch nie zuvor wurden die Menschen auf den richtigen Umgang mit Buddha-Abbildungen hingewiesen. Master Acharavadee Wongsakon verbrachte 17 Jahre damit ihr Leben zu verändern. Die 10.000 Stunden der letzten 6 Jahren haben ihr nicht nur Frieden, sondern auch Verstand und Mut gegeben gegen die Missachtungen vorzugehen. All dies konnte sie nur durch den Glauben und Respekt zu Buddha und der Unterstützung von über 20.000 Menschen aus über 20 Länder erreichen.

 
 

Unterstützen Sie uns

Die Knowing Buddha Organisation bittet Sie um Unterstützung für Projekt und Aktivitäten zum Schutz von Buddha und den Buddhismus.

Wofür benötigen wir Ihre Spende?

Seit 2014 wurde die Knowing Buddha Organisation ausschließlich von Spenden finanziert, um Wissen zu verbreiten, um zu schützen und Missachtungen gegenüber Buddha-Abbildungen zu stoppen. Unsere Aktivitäten beinhalten:

  • Werbeplakate in Stadtzentren und an Touristenorte, um eine möglichst große Kulisse ansprechen zu können, z.B. in Bangkok, am Suvarnabhumi Airport, Phuket Airport und Chiangmai Airport

  • Druck von Broschüren, Zeitschriften und Zeitungen, um Wissen zu verbreiten

  • Veröffentlichungen im Internet und in diversen Soziale Netzwerken

  • Jährliche "Dhamma" Gänge an Touristenorte, um das Bewusst sein zu erwecken, z.B. Jatuchak Markt oder Kaosarn Straße.

  • Aufklärende Ausstellungen an wichtigen buddhistischen Tagen an Touristenorte, z.B. im Wat Pho (mehrmals im Jahr)

Spenden Information

Überweisen Sie Ihre Spende an Knowing Buddha Foundation

Kasikorn Bank Kontonummer: 003-2-79877-4

Bitten senden Sie uns Ihre Überweisungsbetätigung an

Email : info@knowingbuddha.org

Fax :   02-634-7423

Tel :    02-634-7461-3

Vielen Dank, dass Sie uns dabei unterstützen weiterhin Buddha und den Buddhismus schützen zu können.

 

Möge Ihnen nur Gutes widerfahren.